Allgemein, Auftragsarbeiten, Larp, Nähprojekte

Orientalischer Reisender (für Philipp)

by Aurelia-

Noch eine kleine Auftragsarbeit, an der ich im April gearbeitet habe.  Die Arbeit daran hat sehr viel Spaß gemacht, hauptsächlich war es ein ruhiges vor sich Hinarbeiten. Die Schnitte waren sehr simpel und die schönen Materialien, mit denen ich arbeiten konnte, haben, taten ihr übriges, um das Projekt zu einem befriedigenden Zeitvertreib zu machen.

Die Gewandung besteht aus 3 Teilen:

  1. einer Tunika
  2. einem Wollmantel
  3. einer Pluderhose

Besonders glücklich bin ich über Tunika und Mantel. Die Tunika bekommt durch die rot-goldene Farbkombination einen wunderbar edlen Touch und ich mag es, wie der Stehkragen mit dem verschnörkelten Verschluss wirkt.

Die Verzierung des Mantels besteht aus zwei verschiedenen Borten, einer dünnen goldenen und einer breiten gold-schwarzen. Da ich die beiden für die großen Streifen auf der Brust zu einer kombiniert habe, konnte ich die dünne noch auf die Enden der Ärmel aufnähen und somit ergibt sich ein wunderbar durchgängiges Konzept.

Naja, und so sieht es getragen aus. Klar, das Charakterkonzept ist noch nicht vollständig, es fehlen noch Schmuck, Schuhe (!), Turban, eine Tasche und anderes Gebamsel. Kurz: Es fehlt das, was dem Charakter das Leben verleiht. Das fertig zu stellen werde ich aber dem Spieler überlassen.

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*