Allgemein, DIY, Fashion, Nähprojekte, Selfmade Fashion, Tipps und Tricks

Tutorial: Herbst-Accessoire „Fliege“

by Aurelia-

Bei mir sammeln sich permanent Stoffreste an, die ich nicht übers Herz bringe wegzuschmeißen. Da es aber mittlerweile so viel geworden ist, dass sich langsam die Frage stellt, wo ich alles lagern soll, hab ich mich auf die Suche nach kleinen Projekten gemacht, bei denen man sie verarbeiten kann.

Hier kommt das erste „Mini“-Projekt: eine Fliege!

img_2741-bearbeitet-logo-kopieWas ihr braucht:

  • Stoff (nicht dehnbar, am besten mit etwas Stand)
  • Knopf
  • Vlieseline zum Verstärken der einzelnen Teile (sollte der Stoff nicht fest genug sein)

So wird’s gemacht:

Zuschneiden:

Schneidet folgende Stücke aus eurem Stoff:

  • 2x – (Halsumfang + ca. 8cm) x 4cm (= Fliegenband)
  • 1x – 50cm x 9cm (Fliegenkörper)
  • 1x – 10cm x 4cm (Fliegensteg)

Und folgende aus eurer Vlieseline

  • 1x – (Halsumfang + ca. 8cm x 4cm) (= Fliegenband)
  • 1x – 25cm x 9cm (= Fliegenkörper)

1. Fliegenkörper:

  • Das 25cm x 9cm große Stück Vlieseline auf eine Hälfte der linken Seite des 50cm x 9cm großen Stoffteils bügeln.
  • Versäubern: Das könnt ihr entweder mit einer Overlock machen oder, wenn ihr keine habt, näht einfach mit dem Zickzack-Stick eurer Haushaltsmaschine, ganz dicht am Stoffrand entlang.
  • In der Mitte falten, sodass die rechten Seiten aufeinander liegen und bügeln.
  • Nun die beiden langen Seiten zusammennähen (ca. 5mm neben der Stoffkante)
  • Anschließend das Ganze durch die verbliebene Öffnung wenden/auf rechts drehen.
  • Die beiden kurzen Seiten zur Mitte der langen Seite falten. Das Ganze mit einer mittig gesetzten Zickzack-Naht fixieren. Die Vorderseite wird dabei mitgefasst.

2. Fliegenband:

  • Das noch übrige Vlieselinenstück auf eines der beiden Stoffstücke aufbügeln.
  • Anschließend die beiden Teile des Fliegenbandes versäubern, wie das bereits beim Fliegenkörper geschehen ist.
  • Die langen Seiten der Stoffstücke rechts auf rechts aufeinanderlegen, zusammennähen (ca. 5mm von der Stoffkante entfernt) und wenden. Tipp: hierbei sind Essstäbchen oder etwas dickere Jacken-Stricknadeln ganz nützlich.
  • Testet nun, indem ihr das Fliegenband um euren Hals legt, wo ihr euren Knopf zum Verschließen annähen müsst, markiert die Stelle mit einer Stecknadel. Näht nun an einem Ende des Bandes euren Knopf an und am anderen ein passendes Knopfloch.

3. Fliegensteg:

  • Das 10cm x 4cm Stoffstück ebenfalls versäubern.
  • In der Mitte der kurzen Seiten falten, sodass die rechte Seite des Stoffes innen liegt.
  • An der langen Stoffseite zusammennähen und wie schon beim Fliegenband wenden.

4. Alles zusammensetzen:

  • Den Fliegenkörper in der Mitte der kurzen Seiten falten. Dann die Hälften jeweils zur so entstandenen Bugkante zurückfalten. Fixiert diese Faltung mit ein paar Handlstichen entlang der mittleren Zickzack-Naht.
  • Das Fliegenband auf die Mitte der Rückseite des Fliegenkörpers mit einer Stecknadel fixieren und anschließend den Fliegensteg um die Mitte des Fliegenkörpers und das Fliegenband herum legen und auf der Rückseite mit einigen Stichen vernähen.

Fertig!  042

img_2752-bearbeitet-logo-kopie

 

5 Comments

  1. Julia (gruenewuerfel.de)

    Um es mal mit Doctor Who zu sagen: „Bowties are cool“ 🙂 Ich finde, die Fliege ist gut geworden und gefällt mir in der Kombination mit Hemd und Pulli.
    Da ich auch gerade am Reste verwerten bin könnte ich mir eigentlich auch eine machen, aber ich weiß nicht so recht, was mein Kleiderschrank dazu so passendes hergibt, ich trage eher selten Dinge mit Kragen…

    07 . Okt . 2016
    • Aurelia C.

      Dankeschön! Ich hab tatsächlich jetzt erst festgestellt wie viele Blusen ich zuhause hab 🙈
      Die gibt es aber auch ziemlich günstig bei H&M ☺️

      07 . Okt . 2016
  2. Fiona Blue

    Sieht super aus! Kann man bestimmt auch toll eine Haarschleife draus machen 🙂

    08 . Okt . 2016
    • Aurelia C.

      Danke! 😊 Kann man auf jeden Fall! Hab auch schon mit dem Gedanken gespielt mir so eine zu machen.^^

      08 . Okt . 2016
  3. Pirates and Mermaids

    Ach das ist toll, muss ich mir gleich merken!
    Ich will ja heuer zu Weihnachten allen meinen Lieben noch etwas selbstgemachtes schenken und da kommt mir die Fliege echt gelegen. (Aber ich werd mir auch selbst noch eine machen, sie gefällt mir soo gut.)

    Alles Liebe
    Lisa
    http://www.piratesandmermaids.at

    10 . Nov . 2016

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*