DIY, Gemeinsam Bloggen, Sticken

Weihnachtliches Stickmuster für einen Tischläufer

by Aurelia-

Adventskalender-Türchen Nr. 6

(mehr Infos zum DIY-Adventskalender unten)

Ich persönlich mag es sehr, abends nach der Uni beim Handarbeiten zu entspannen, besonders in der Weihnachtszeit. Deshalb habe ich hinter diesem Adventskalendertürchen ein hübsches weihnachtliches Kreuzstich-Muster und einen Tischläufer als Umsetzungsidee für euch versteckt.

Das Stickmuster könnt ihr euch am Ende des Artikels natürlich kostenlos herunterladen und ausdrucken.

weihnachtlicher tischläufer Aurelia Creative

Der Stickuntergrund:

Da dieses Muster mit Kreuzstich gestickt ist, empfehle ich euch als Untergrund spezielles Stickleinen zu verwenden. Denn für ein schönes, gleichmäßiges Ergebnis, ist es wichtig, dass ihr die einzelnen Fäden, aus denen der Stoff gewebt ist, erkennen könnt.

Die Nadel:

Wählt für die Kreuzstiche eine stumpfe Sticknadel. Bei einer spitzen Nadel passiert es leicht, dass ihr nicht präzise zwischen die einzelnen Fäden eures Stickuntergrunds stecht, sondern auch mal in diese Fäden hinein. Um bequem arbeiten zu können, ist das nicht optimal.

img_3742-bearbeitet-kopie

Das Muster:

Um das Muster ordentlich auszurichten, besonders die Rahmenstickerei, markiert die Mitte eurer langen Seite links und rechts mit je einer Stecknadel und arbeitet euch von hier aus nach außen vor. Lasst dabei genügend Platz zu den Rändern, wenn ihr plant später die Rückseite mit einer Stoffblende zu versehen.

Für das Muster habe ich fünf Farben verwendet:

  • Beige (für die Rentiere)
  • Rot und Dunkelrot, Grün und Dunkelgrün (für die Umrandung)

Wie ihr seht habe ich eine klassische weihnachtliche Farbkombination gewählt. Ob ihr die übernehmen wollt oder gänzlich andere Farben nutzt, bleibt natürlich euch überlassen, achtet aber besonders beim Blätter- und Beerenmotiv der Umrandung darauf, dass der Schattierungseffekt erhalten bleibt, indem ihr ebenfalls je zwei verschiedene Helligkeitsstufen einer Farbe wählt.

Die Rentiere habe ich ganz intuitiv verteilt und lediglich versucht, dass es halbwegs gleichmäßig wirkt.

Hier könnt ihr euch das gesamte Muster herunterladen: Weihnachtliche Stickmuster

Je ein Kästchen steht für einen Kreuzstich, der sich über je zwei sektrechte und zwei waagrechte Fäden des Gewebes erstreckt.

Der letzte Schliff :

Wenn ihr mit dem Sticken fertig seid, ist die Rückseite natürlich weder ein besonders schöner noch ordentlicher Anblick. Deshalb verdeckt ihr sie am besten, indem ihr eine Blende annäht. Dafür nutzt ihr einen passenden Baumwoll- oder Leinenstoff in der gleichen Größe wie eure Stickunterlage. Steckt diese beiden rechts auf rechts zusammen und näht sie an drei Seiten zusammen. Eine der schmalen Seiten lasst ihr offen und wendet durch diese Öffnung euren Tischläufer. Diese offene Seite schließt ihr dann von außen per Hand mit Schlingstichen.

In jedem Fall wünsche ich euch ganz viel Spaß bei der Umsetzung!

Macht euch ein paar schöne Stunden mit einer Tasse Tee und einem Hörbuch!

Habt noch einen kreativen Tag!

P.S.: Auf Susis Blog gibt es ein Gewinnspiel für einen 10€-Gutschein von La pétite Épicerie!

Klickt euch auf jeden Fall mal rein!

Aurelia creative - Weihnachten Blume

Dieser Post ist Teil eines gemeinschaftliche DIY-Adventskalenders von:

Meldet euch hier für den Newsletter an!

6 Comments

  1. Susi

    Liebe Tanja,

    ich finde deinen Tischläufer wirklich wunderschön und deine Stickerei ist dir so gut gelungen!
    Auch die Farbkombination ist dir wirklich, wirklich gut gelungen. Alles sieht so wundervoll natürlich aus.
    Ich bin hin und weg ^^

    Ganz liebe Grüße,
    deine Susi <3

    06 . Dez . 2016
    • Aurelia

      Danke, Susi! Freut mich wirklich sehr, dass er dir so gut gefällt!

      11 . Dez . 2016
  2. Susanna

    Wow! Der Tischläufer ist wunderschön!!! Ich liebe das Stickmotiv und du hast wirklich sehr hübsche Farben gewählt!
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

    07 . Dez . 2016
    • Aurelia

      Danke für das Kompliment, Susanna!

      11 . Dez . 2016
  3. KreaVivität

    Ich würde das auch so gerne können. Aber Sticken kann ich einfach nicht.
    Es sieht immer furchtbar aus.
    Dein Tischläufer ist soooo schön!

    08 . Dez . 2016
    • Aurelia

      Dann ist Kreuzstich der perfekte Einstieg und super zum Üben, da kann man eigentlich nicht viel falsch machen! Versuchs mal!
      Danke dir! <3

      11 . Dez . 2016

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*