Allgemein, Arianna, Larp

Leuchtendes Blau – Teil 2

by Aurelia-

Im Moment überlege ich mir schon wieder, was ich auf der Broken Crown Veranstaltung nächste Woche tragen möchte. Eines ist sicher: Mein neues Cape, das ihr bald zu sehen bekommt! Ich freue mich schon sehr darauf, euch das fertige Kleidungsstück zu zeigen.

Aber dann sind da ja noch die Kleider und der Schmuck, die ausgesucht werden wollen. Es ist schon lustig, dass ich mittlerweile wirklich die Qual der Wahl habe beim Einkleiden meines Larp-Charakters. Ich habe zu diesem Anlass auch mal wieder meine Blogartikel zu meinen Kleidern durchforstet und festgestellt: Der Artikel zu einem meiner Lieblingskleider ist wohl beim Website-Umzug verschwunden. Diesen Makel muss ich natürlich schleunigst beheben!

Larp Gewandung Arianna barockes Kleid

Hier bekommt ihr also mein letztes Projekt zu sehen, das ich für Arianna umgesetzt habe.
Es ist, wie so oft, ein Ballkleid, dieses Mal aus wunderschönem blauem Jacquard. Ich liebe es, Edelsteinfarben für diese Projekte zu verwenden. Natürlich sind die auffällig, aber das ist bei der Garderobe einer jungen modebewussten Adeligen durchaus passend. Das Schöne an diesem Stoff ist, dass die Farbe zwar kräftig und leuchtend, aber nicht zu knallig ist, um unnatürlich zu wirken.

Der Schnitt ist wieder derselbe wie bei den vorangehenden Kleidern aus der Ausstattung dieses Charakters. Daran werde ich in absehbarer Zeit auch nichts ändern. Da ich der Meinung bin, dass ein Charakter, sei es nun in einem Film, einer Serie oder eben im Larp, einen gleichbleibenden Stil haben sollte und ich sehr gerne Accessoires sowie Farbe und Dekoration der Kleider variiere, ist der Schnitt mein persönlicher roter Faden.

Larp Gewandung Arianna barockes Kleid

Das Oberteil des Kleides wird mit einer Schnürung geschlossen, für die ich diese wunderschönen, goldenen Ösen mit perlmuttfarbenen Steinen verwendet habe. Ich liebe ihre edle Wirkung und wer schon etwas länger bei mir mitliest, kann sich vielleicht daran erinnern, dass ich sie schon bei meinem schwarzen Samtkleid verwendet habe.

Zu meinem blauen Jacquard habe ich als Kontrastfarbe einen hellblauen, sehr leichten Polyesterstoff verwendet, den ich in der Vorhangabteilung gefunden habe. Er ist etwas durchscheinend, weshalb ich ihn für den Unterrock zweilagig vernähen musste. Bei zwei mal vier Metern hellblauen extrem fluffigem Stoff sah meine Nähecke aus als wäre dort Elsa aus Frozen explodiert. Larp Gewandung Arianna barockes Kleid
Den gleichen Stoff habe ich auch für die „Spitze“ in den Ärmelvolants verwendet und das Ende mit einem passenden Spitzenband eingefasst. Ich nehme es an solchen Stellen, an denen man auch die Rückseite sehen kann, wie hier, gerne doppelt, sodass von keiner Seite die unschöne Stoffkante sichtbar ist.

dsc_4328-kopie
Foto: Dragonflies by Yvonne Fischer

Mein Traum in Blau, hier von Yvonne so wunderbar märchenhaft in Szene gesetzt, ich denke er wird Teil meiner Garderobe für das Event nächste Woche werden. Mittlerweile ist er wirklich zu einem meiner liebsten Kleider geworden.

Was denkt ihr? Ich hoffe euch gefällt die Umsetzung!

Habt noch einen kreativen Tag!

042

5 Comments

  1. Eliza Armand (@eliza_armand)

    This dress is absolutely stunning! And all the details – mmm! I love it! Literally!

    Cheers, Eliza | http://www.fashion-confession.com

    28 . Okt . 2016
    • Aurelia

      Thank you so much! I’m really happy, you like it!

      28 . Okt . 2016
  2. Silvia Rabensteiner

    Oh wooooow, bin baff! Hammer hammer schön ♥

    28 . Okt . 2016
  3. Funkelndes Blau – Neues Schmuckset – Aurelia Creative

    […] davon ist dieses Schmuckset. Es ist farblich auf mein blaues Kleid abgestimmt und besteht aus einer Halskette, einem Armband und Ohrringen. Die ovalen, facettierten […]

    09 . Nov . 2016
  4. Glitzer und Funkeln - Schmuckset in Rosa und Pink – Aurelia Creative

    […] vorletztes Wochenende wollte ich insgesamt drei Kleider tragen. Für zwei davon, das Blaue und das Grüne, hatte ich bereits neue schöne Schmucksets (blau, grün) gefertigt. Da konnte es […]

    18 . Nov . 2016

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*