Hexenküche

Mein Rote Beete-Schoko-Kuchen

By Aurelia-

An einem kalten, nebligen Samstagmorgen in meine Jacke schlüpfen und mich nach draußen in die Kälte zu wagen erfordert schon ein bisschen Überwindung. Aber bereits die circa zehn Minuten Fußweg an dem kleinen Flüsschen hier im Dorf entlang entschädigen trotz der Kälte für den morgendlichen Kampf mit dem Schweinehund. Spätestens, wenn ich auf den kleinen Dorfplatz komme und die ganzen Stände des Wochenmarkts sehe, ist jegliche Müdigkeit und Sehnsucht nach meinem Bett vergessen. Mit meiner Tragetasche bewaffnet laufe ich dann erstmal eine Runde an allen Buden vorbei und lasse das Angebot auf mich wirken: Die riesige Auswahl an saisonalem Obst und Gemüse aus der Region, die Wagen mit Käse und Feinkost und die Bude mit frischem Brot und Gebäck, wo immer in einem großen Topf frisches Schmalzgebäck gebacken wird. 

Bei der zweiten Runde über den Platz fange ich an meine Einkäufe zu machen. Meistens kommt dabei eine Auswahl an Leckereien für’s Frühstück zusammen, ein Sammelsurium an Gemüse für die kommende Woche und natürlich auch immer ein paar Kleinigkeiten für meine Kaninchen.

Beim letzten Mal sind außerdem einige rote Beete in meiner Tasche gelandet und wie ich es bereits in meinen Instagram Stories versprochen habe, kommt hier das Rezept für den Rote Beete-Schoko-Kuchen, den ich daraus gebacken habe. Viel Spaß beim Nachmachen!

Zutaten

  • 500g Rote Bete
  • 125g Mehl
  • 100g Zucker
  • 80g Kakao
  • 2TL Backpulver
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 125ml Rapsöl
  • Zartbitterschokoglasur
  • Zartbitterschokoladenraspeln
  • optional: Kokosflocken

So geht’s:

  1. Rote Beete waschen und in einem Topf auf einem Dampfgareinsatz mit etwas Wasser durchgaren lassen. Mit einem spitzen Messer könnt ihr gelegentlich testen, ob sie schon durch sind. 
  2. Sobald sie weich sind, in kaltem Wasser die Schale abziehen. In Würfel schneiden, in einen hohen Rührbecher geben und pürieren.
  3. Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 
  4. Mehl, Zucker, Kakao und Backpulver in einer Rührschüssel vermischen. 
  5. Eier und Salz mischen und aufschlagen. 
  6. Die Zartbitterschokolade schmelzen.
  7. Eimasse, Öl, geschmolzene Zartbitterschokolade und Rote Beete Püree in die Rührschüssel geben und unterrühren.
  8. Die Kuchenform (20cm Durchmesser) einfetten, mit Mehl ausstäuben und den Kuchenteig in die Form füllen
  9. Im Backofen ca. 45 Minuten backen. Danach den Kuchen auf ein Kuchengitter setzen und gut abkühlen lassen.
  10. Schokoglasur in einem Wasserbad schmelzen und gleichmäßig über den Kuchen verteilen.
  11. Abschließend noch den Kuchen mit Schokoraspeln und Kokosflocken dekorieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *